what I wear, where I travel and how I think

Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2016

Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2016

Nun ist das Spektakel der Berliner Fashion Week auch schon wieder vorbei. 1 Woche voller Events, Show’n, Messen und Partys. Auch ich war dieses Mal wieder für 3 Tage auf der Fashion Week in Berlin unterwegs. Wo und was ich dort alles erlebt habe, erzähle ich euch jetzt.

First Day:
#FBCTHEORIGINAL Fashion Blogger Café im LNFA Store (Bikini Berlin)
Besonders interessant fand’ ich das Label ecco. Ich denke, fast jeder kennt das Label, hat es jedoch (so wie ich) nie wirklich wahrgenommen, da für mich die Kollektionen nicht immer sehr modern rüber kamen. Jedoch hat sich meine Meinung about ecco geändert. Bei dem FBC hat das Label seine Neuste Kollektion vorgestellt, alles andere als “nicht jugendlich”. Außerdem hatte ich die Möglichkeit, mir eine eigene kleine ecco Tasche zusammenzustellen. Nach Auswahl des Leders und der Farb-Kombination durfte ich meine erste eigene Tasche selbst zusammennähen!
Sehr, sehr coole Idee meiner Meinung nach.
Außerdem war mal wieder das Label YourSuperFood mit seinen total leckeren Smoothies vertreten. (Instagram: @yoursuperfoods)
Auch Yves Rocher hatte eine große tolle Ecke für die neusten Beauty Trends zum Anschauen, ausprobieren und beraten lassen.
Highlight: der leckere „Baum“ aus super leckeren Maccarons. Wusstet ihr schon von der Yves Rocher Plant for the Planet Aktion? Hier könnt ihr die wichtigsten Info’s dazu nachlesen.
Beim FBC hatte ich die Möglichkeit mich mit Bonnie Strange und Riccardo Simonetti ein wenig zu unterhalten.
#Selfie für Instagram durfte natürlich auch nicht fehlen (@greywalk). Außerdem hatte ich ein cooles Gespräch mit der tollen Suzie Grime, die mich unter anderem über das nächste Thema informiert hat.
Habt ihr schon von der brandneuen App YEAY gehört? In der ihr all’ eure Klamotten, Schuhe und auch andere Dinge verkaufen könnt. Das besondere an der App: Du verkaufst all’ deine Klamotten etc. mit einem VIDEO anstelle einem Foto. Am letzten Dienstag wurde die App erst gelaunched, schaut einfach mal rein! Ich werde in nächster Zeit auch endlich mal mein Ankleidezimmer ausmisten.
Nachdem ich alle Labels, Apps, Beauty-Neuheiten, sowie alle Snacks, Muffins, Maccarons und diverse alkoholische Getränke getestet, probiert und fotografiert habe, ging es für mich weiter.


#VIP BEAUTY & FASHION LOUNGE von Reichert +

Coole Location in dem Humboldt Carre Berlin. Zu aller erst wurden meine Haare von dem Newsha-Team aufgefrischt. Außerdem konnte man sich dort von ANNY die Nägel schön machen lassen, von BeYu cosmetics ein tolles Tages-/Abend-Makeup verpasst bekommen mit Beratung , Wimpernverlängerung von LuxusLashes oder eine pflegende Gesichtsbehandlung bekommen. Mega cooles Event von Reichert +


Second Day:

Am Mittwoch hat mich mein Freund in Berlin besucht, bzw. er kam höchstwahrscheinlich nur wegen dem Event Sneaker Spot.
Wie man es sehen möchte. Auf alle Fälle habe ich mich sehr über den Besuch gefreut und damit war klar, was alles auf meiner To-Do-List
für den 2. Tag der Fashion Week stand. Sneaker, Messen, noch mehr Sneaker und viel Essen. Nichts mit den typischen tollen Blogger-Events, wo es größtenteils um die neusten Beauty-Produkte, gute Instagram-Fotos und optisch schicke Snacks & Alkohol geht.
Also waren wir am 2. Tag auf dem Sneaker Spot, der Messe BRIGHT und der Messe SEEK. Die Messen finde ich bei der Fashion Week immer besonders interessant. Von tollen Labels die neusten Kollektionen zu sehen, die erst im Herbst/Winter in den Läden oder Online-Shop’s erscheinen. Voll mein Ding!


Last Day:

#Hashmag Blogger Lounge stand für mich am Donnerstag auf dem Plan. Das Event war wie letztes Mal auch, bei der Kunztschule am Checkpoint Charlie. Tolle Location mit super Musik, interessante Labels, gute Organisation und coole Menschen und auch für leckeres Essen, sowie Getränke war gesorgt. Viel mehr gibt es dazu kaum zu schreiben. Ein typisches gutes Blogger Event, wenn man das so schreiben darf.
Besonders groß vertreten war Clockhouse, woher ich auch meinen großen Mickey Mouse Ballon (wer mir auf Snapchat folgt) bekommen habe. Vielen Dank ♥

Zusammengefasst kann ich auf jeden Fall sagen: Es lohnt sich wohl immer wieder die Berliner Fashion Week zu besuchen, neue Events,
neue Leute kennenzulernen und ich bin jetzt schon auf die nächste Saison gespannt!



6 thoughts on “Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2016”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.